Rückfahrkameras Leistungssteigerungen NEU: Kamera mit dynamischen Hilfslinien für Octavia III und Superb III verfügbar
Rückfahrkameras LeistungssteigerungenNEU: Kamera mit dynamischen Hilfslinien für Octavia III             und Superb III verfügbar  

Aktive Reifendruckkontrolle

In allen Skoda Fahrzeugen wird derzeit nur eine, wir nennen es einmal "passive Reifendruckkontrolle" verbaut. 

Die Reifendruckkontrolle ist bei neuen Fahrzeugen vorgeschrieben.

Grundsätzlich reicht dieses System welches ab Werk verbaut wird natürlich aus.

Das System hat aber ein paar technische Nachteile:

Dazu muss der Interessierte aber erst einmal wissen, wie es funktioniert.

 

Mit den ABS Sensoren wird die Drehzahl eines jeden Rades gemessen.

Verliert nun einer der Reifen Luft, ändert sich logischerwiese der Reifenumfang. 

Ein kleinerer Reifen muss entsrprechend schneller drehen, damit er die gleiche Strecke zurücklegt.

Dies bedeutet  dass das System einen Reifenschaden nur erkennt, wenn sich das Rad dreht. Bis dies erkannt wird kann der Reifen schon so beschädigt sein, dass er nicht mehr reparabel ist.

 

Die Lösung heist

 

                                Aktive Reifendruckkontrolle

 

wie im Passat verbaut

 

Dieses System kann ohne Schwierigkeiten im Octavia III  oder Superb III  nachgerüstet werden.

Dazu werden 4 Sensoren in die Reifen eingebaut und ein entsprechendens Steuergerät verbaut. Der Aufwand hält sich somit in Grenzen

 

Vorteil: Für jedes Rad wird der Luftdruck mit Soll und Ist Werten im MAXIDOT und auf dem Radio/Navi dargestellt. Bei zu geringem Druck erfolgt eine entsprechnende Warnung.

 

 

Hier finden sie uns

J&K Performance GmbH

Im Skoda Autohaus

Jäger und Keppel
Wormser Landstr. 100
67346 Speyer

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06323 8038192 Büro (Zeitweise AB)  oder

06232 8611802 

alternativ können  Sie uns eine Mail senden oder  

nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© J&K Performance GmbH